ONE WAY STREET

Heimspiel für „ONE WAY STREET“

Die siebenköpfige Truppe aus Hasselt hatte beim Konzert im Teamsports offensichtlich eine stattliche Fanbase mit am Start. Jedenfalls war der eigens für dieses Konzert auf die doppelte Größe erweiterte Saal rappelvoll. Neben Eigenkompositionen standen Rock-und Popsongs aus der jüngeren Vergangenheit auf der Setlist. Robbie Williams „Let me entertain you“ war nicht nur ein Song auf dieser Setlist, sondern gleichsam das Etikett dieser Veranstaltung, ein Etikett, dem „ONE WAY STREET“ absolut gerecht wurden.

In knapp sechs Wochen wird ONE WAY STREET an gleicher Stelle erneut zu hören sein. Dann aber im Rahmen eines Rockfestivals zusammen mit fünf weiteren Bands. Vielleicht wird die Bühne dann etwas Fotografenfreundlicher, will sagen: die Nebelmaschine auch mal abschalten und etwas mehr Licht. Dann blitzt es auch nicht so oft

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.