Querbeat Rhythm&Brass

Querbeat Rhythm&Brass im Kloster Graefenthal

Waren es jetzt 14, 16 oder gar 18 Personen, die als Querbeat-Kollektiv auf der Bühne im Kloster Graefenthal standen? Bläsergruppe, Percussion-Section, Backgroundvocals, Keyboards, Bass, Solo und Rhythmus-Gitarren, dazu Leadvocals. Da konnte man schon den Überblick verlieren. Egal! Was „Querbeat Rhythm & Brass“ ablieferten war beste Unterhaltung für Ohr und Auge. Funkrock, Discobeats, Popsongs und Balladen, das Repertoire der Truppe war breit gefächert. Der besondere Clou des Abends: einige Musiker aus dem Publikum durften mit ihren mitgebrachten Instrumenten mit auf die Bühne. Am Nachmittag hatten sie an einem Workshop teilgenommen und sich dabei auf den Auftritt vorbereitet. Respekt auch den Technikern von Licht und Sound. Ein Set dieser Größenordnung baut man auch nicht alle Tage. Ach ja, die ganze Veranstaltung war auch noch kostenfrei !!! Dank allen Beteiligten für zwei unterhaltsame Stunden.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.